Echtzeit-Warnsystem vor Starkregenereignissen wird vorgestellt

Knapp dreieinhalb Jahre wurde im Rahmen des von den Berliner Wasserbetrieben koordinierten Forschungsprojektes „SENSARE“ ein Echtzeit-Warnsystems vor Starkregenereignissen in urbanen Räumen entwickelt. Am kommenden Montag werden die Ergebnise vorgestellt.

Das InfraLab-Projekt „SENSARE“ steht vor dem Abschluss. Zusammen mit verschiedenen Partnern aus Industrie und Forschung haben wir an einem Echtzeit-Informationssystem gearbeitet, das bei extremen Starkregenereignisse Alarm schlägt und Info-Dienste anbietet.

Am kommenden Montag, den 29.11.2021 um 9:30 Uhr, laden die Wasserbetriebe zur Abschlussveranstaltung des BMVI geförderten Projekts „SENSARE“ ein. 

•  Am Vormittag werden die Ergebnisse mit Blick auf die erfüllten Projektziele als Gesamtschau vorgestellt. 

•  Am Nachmittag folgen die Fachvorträge zu den einzelnen Arbeitspaketen. 

•  Die Veranstaltung wird coronabedingt als Hybridveranstaltung online und nur mit einem kleinen Teil des Kernteams vor Ort durchgeführt.Unter folgendem Link können Sie online an der Veranstaltung teilnehmen: 

https://app.sli.do/event/0t9qajb6

Hinweise zur Teilnahme: Bitte nutzen Sie nicht den Internet Explorer. Für einen problemlosen Zugriff empfehlen wir die Nutzung folgender Browser in der neuesten Version: Microsoft Edge, Mozilla Firefox oder Google Chrome.

Die Agenda mit den entsprechenden Zugangsdaten finden Sie im Anhang.

Sollten Sie es nicht zur Veranstaltung schaffen, finden Sie spannende Informationen rund um das Projekt auf https://sensare.infralab.berlin oder in unserer Projektdatenbank.

Projektabschluss SENSARE
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.