Als Simulationshersteller greift e.sigma auf profunde Kenntnisse über Simulationssysteme und umfassende Erfahrungen in der Entwicklung ergonomischer und benutzerfreundlicher Bedienoberflächen zurück. Mit dem Ziel, durch eine dynamische Skalierung die Verarbeitung von großen Datenmengen bedarfsgerecht zu ermöglichen, entwickelt e.sigma eine Online-Plattform. Resultierende Cloud-Services, wie die Sensordatenerfassung und -verarbeitung und die IoT-Simulation, werden dabei implementiert und über eine Plattform-Bedienoberfläche zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus wird eine Big Data Strategie zur Verarbeitung aller Sensordaten analysiert und definiert. Eine größtmögliche Flexibilität soll gewährleistet werden, indem integrierte Big Data Technologien zum Einsatz kommen. Durch ein GRID-DATEN-MANAGEMENTSYSTEM (GrDMS) werden ein regelbasiertes Verdichten von Informationen, die Online-Ermittlung von kritischen Zuständen, die Ableitung von Datenmodellen zur Trennung zwischen Datenerfassung und -auswertung sowie die Integration von Simulation und Sensordaten ermöglicht.

Durch Cloud-Computing lassen sich heute Infrastrukturen, Plattformen und Software bedarfsgerecht zur Laufzeit skalieren. Entsprechend der evaluierten Service-Rahmenbedingungen kann der Betrieb On-Premise bis hin zum vollständigen Cloud-Betrieb realisiert werden. Im Rahmen der Arbeiten werden detaillierte Usecase-Analysen durchgeführt, um eine umfassende Szenarioabdeckung zu gewährleisten.  Folgend werden die Themenschwerpunkte der einzelnen Arbeitspakete aufgeführt.

AP 7.1 Konzeption IoT Simulation

  • Konzeption IoT Simulation Sensornetz
  • Usecase-Analyse
  • Datenflussbeschreibung
  • Konzeption Software-Architektur
  • Transformation Simulationskonzepte in Cloud-Technologie

AP 7.2 Implementation IoT Simulation

  • Implementierung IoT Simulation Engine inkl. Testung (QA/QC)

AP 7.3 Bedienoberfläche IoT Simulation

  • Konzeption Bedienoberfläche IoT Simulation
  • Implementierung und Testung der grafischen Bedienoberfläche
  • Evaluierungsergebnisse der IoT Simulation Engine Oberfläche

AP 7.4 Evaluierung bestehender Plattformen

  • Evaluation bestehender IoT-Plattformen
  • Anbindung IoT Simulation Engine
  • Prototypische Konfiguration und Einrichtung einer anhand vorher definierter Anforderungen evaluierten offenen urbanen Plattform

AP 7.5 Cloud-basierte Plattform für Datenverarbeitung

  • Übertragung und Speicherung Sensordaten auf Cloudplattform
  • Prototypische Integration der Sensoren an eine offene urbane Plattform

AP 7.6 Big Daten Strategie

  • Big Daten Strategie zur Verarbeitung aller Sensordaten

AP 7.7 Cloudbasierte Datenverarbeitung und Analyse

  • cloudbasierte Datenverarbeitung und Analyse Sensordaten

AP 7.8 Plattform Bedieneroberfläche

  • Konzeption der grafischen Bedienoberfläche der Online Plattform
  • Implementierung der Online Plattform
  • Testung der grafischen Bedienoberfläche der Online Plattform

AP 7.9 Integration Simulationsdaten

  • Datenaustausch mit bestehenden Simulationssystem
  • Schnittstelle Sensorik

Beteiligte Projektpartner:

  • e.sigma technology GmbH
  • Berliner Wasserbetriebe
  • Berliner Verkehrsbetriebe
  • Berliner Stadtreinigung
  • TU Kaiserslautern, Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft
  • TU Kaiserslautern, Institut für Mobilität und Verkehr
  • Urban Institute GmbH
  • Stromnetz Berlin GmbH
  • Externe Stakeholder (Feuerwehr, THW, Polizei, Verkehrsleitbehörde, Verkehrsinformationszentrale, Sen UVK)